Irland Reiseführer

Irland, das grüne Juwel im nördlichen Meer, eine Insel mit einem ganz besonderen Zauber. Hier findet man nicht nur die Gastfreundschaft der Iren, gemütliche Pubs, das beste Guinness der Welt (was ja allein schon eine Reise wert wäre.) Hier finden Sie ausserdem die rauhe Schönheit einer abwechslungsreichen Insel, Monumente aus der Jungsteinzeit und einige der schönsten Küstenstriche Europas.

Und hier ein Filmtipp:

Am 23. Oktober kommt SONNTAG BIST DU TOT (OT: Calvary) im Verleih von Ascot Elite bundesweit in die deutschen Kinos.

Der Film avancierte bereits auf dem letzten Sundance Film Festival zum Publikumsliebling und wurde auf der diesjährigen Berlinale mit dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet. Der Film ist eine rabenschwarze Schuld-und-Sühne-Komödie über einen gutherzigen irischen Priester, der für die Sünden anderer sterben soll. Infos und den Trailer zum Film finden Sie auf der Homepage unter:

www.amsonntagbistdutot.de

Eigentlich will Dorfpriester James Lavelle (Brendan Gleeson) doch nur, dass es allen Menschen in seinem Provinznest an der irischen Küste gut geht. Doch seine Gemeinde schockt ihn regelmäßig durch ihren Hass und ihre Streitlust. Eines Tages, als der Geistliche die Beichte abnimmt, droht ihm eines seiner Schäfchen: „Am Sonntag bist du tot!“ Nicht, dass der unbescholtene Priester etwas ausgefressen hätte. Er soll stellvertretend für einen anderen katholischen Geistlichen sterben, der dem Gläubigen früher Schlimmes angetan hat, aber nicht mehr lebt. Immerhin hat sich vor knapp 2000 Jahren ja auch Jesus Christus für die Sünden der Menschheit geopfert und schuldlos auf Golgatha kreuzigen lassen.
Das Beichtgeheimnis hindert den Priester daran, die Polizei einzuschalten. Also muss er sich selbst auf die Suche nach seinem zukünftigen Mörder machen. Parallel übt er weiter seine pastoralen Pflichten aus. Das Seelenheil seiner Gemeinde steht für ihn an erster Stelle, auch wenn seine psychisch labile Tochter und manch anderer schwierige Fall im sozialen Umfeld seine volle Aufmerksamkeit bräuchten. Eine turbulente Woche, in der Lavelle sein Leben ins Reine bringen will, vergeht wie im Flug. Jetzt muss er sich seinem Schicksal stellen. Wird die raue Küste Irlands am heutigen Sonntag zu seinem ganz persönlichen Golgatha?

Pubs in Irland

Der Pub, so sagt man, ist das zweite Wohnzimmer der Iren (und bei einigen vielleicht sogar das erste), hier treffen sich die Iren nach der Arbeit, um miteinander zu lachen, zu quatschen, das eine oder andere Guinness zu trinken und in einigen Pubs, um miteinander zu musizieren. Ein guter Ausgangspunkt um Irland kennenzulernen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einige Informationen und Tipps geben, damit Ihr Irlandurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Irland allgemein

In Irland leben über 4 Millionen Menschen, das Land ist recht dünn besiedelt und so gibt es noch viele Landschaften, die sich Ihren wilden unberührten Charakter erhalten konnten. Das Land gehört zur europäischen Union und die Währung ist der Euro. Die offiziellen Sprachen des Landes sind Gälisch und Englisch. Die Hauptstadt ist Dublin.

Sehenswürdigkeiten in Irland

Irland bietet dem Besucher fast an jeder Ecke ein kleines Highlight und besonders an den Küsten ist man alle paar Meter bereit ein Foto zu schiessen, weil einem hinter jeder Kurve ein neues landschaftliches Spektakel erwartet. An dieser Stelle möchten wir jetzt einige der schönen Ecken des Landes beschreiben und Ihnen einen kleinen Eindruck der Schönheit Irlands vermitteln.

Empfehlungen:
Auf www.irland-tips.de finden Sie weitere umfangreiche Informationen über Irland und zum Thema Sehenswürdigkeiten in Irland finden Sie detailierte Infos auf www.irlandreise.at.

Irland Reiseführer